Umwelttheaterfestival

Vom Sommerfest bis Seasidefestival

2020

Für 2020 freuen wir uns auf die Zusage von Peter Trabner mit seinem Stück „Die Mitwelt-Monologe“ und das Performancekollektiv N.U.N.A.T.A.K. Umwelttheaterfestival nur am 05.09.2020 von 13 - 24 Uhr WICHTIG ÄNDERUNG! Aufgrund der aktuellen Lage und leider zu wenig Platz im Bühnenbereich, wurde unser Hygienekonzept nicht bewilligt. Deshalb unter Vorbehalt folgende Änderung: Nur noch am Theatertag, den 05.09.2020 Es gibt nur 35 Sitzplätze: Nur noch mit Anmeldung unter: datenfluten@googlemail.com Bitte geht bei Ankunft direkt zum Eingang an den Infostand, dort könnt ihr euch ein Ticket für den Wal reservieren lassen, die erforderlichen Regelungen auf dem Fest erfahren und natürlich die Kontaktliste ausfüllen. Wir wollen alle gesund bleiben. Download Programm 2020

Flyergalerie der letzten Jahre

2019

2018

2017

2016

2015

2014

2013

2012

2011

2008

2007

2004

SociaArt e.V.| 2022
www.socialart.eu

17. - 19. Juni 2022

03. - 05. September 2021

Infos:

In diesem Jahr haben wir uns ein neues Konzept überlegt und werden an mehreren Spielorten auf dem Gelände der Kulturmühle euch mit tollen Acts überraschen. Ankommen Am Eingang befindet sich der Infostand, geht bitte als erstes dort hin, um euren Nachweis vorzulegen, das ihr entweder genesen, geimpft oder getestet seid (nicht älter als 24 Std.), euch in die Corona-Kontaktliste (oder per Luka App) einzutragen und auch um weitere Infos zum Festival zu erhalten. Auf der Wiese darf mit genügend Abstand in Zelten gecampt werden. Parkplätze sind rar, versucht Fahrgemeinschaften zu bilden oder kommt mit Fahrrad (14 km vom Bhf Seelow-Gusow oder Briesen Mark). Wir bieten auch einen Shuttle-Service vom BHF Seelow-Gusow an, dazu meldet euch bitte beim Shuttletelefon unter 015217327761

Unser Hygienekonzept

Kontaktdatenerfassung Beim Zugang zum Festival-Gelände werden Kontaktdaten erfasst. Das kann entweder digital über die LUCA-App erfolgen oder per Formular. Im Eingangsbereich ist ausreichend Platz, es werden Abstandsmarkierungen den Wartebereich regeln. Zutritt nur unter Einhaltung der 3G-Regel Zugang zum Festivalgelände erhält nur, wer: • einen vollständigen Impfschutz vorweisen kann (Zweitimpfung (sofern notwendig) mindestens 14 Tage alt) • einen Nachweis über eine überstandene Corona–Erkrankung vor mindestens 28 Tagen und innerhalb der letzten 6 Monate erbringt • einen negativen bescheinigten PCR-Test vorweisen kann, der nicht älter als 48h ist • einen negativen bescheinigten Antigen-Test vorweisen kann, der nicht älter als 24h ist • Kinder unter 6 Jahren sind von der Testpflicht befreit Testmöglichkeiten Um Gesundheit und Sicherheit zu gewährleisten, werden Schnelltests vor Ort bei übernachtenden Besucher_innen und Mitarbeiter_innen durchgeführt, bei denen der bescheinigte PCR-Test oder bescheinigte Antigentest zeitlich abgelaufen ist. Direkt neben dem Eingang werden Samstag und Sonntag Schnelltests angeboten und durchgeführt. Unter Aufsicht qualifizierter Personen können die Schnelltests selbst vorgenommen werden. Hygienemaßnahmen Pflicht für Mund-Nasen-Schutz Es wird auf dem Umwelttheaterfest keine generelle Pflicht für das Tragen eines Mund- Nasen-Schutzes geben. Das Festivalgelände ist ausreichend groß, damit die Abstände zwischen den Gästen eingehalten werden können. Wo dies nicht gewährleistet, werden kann, ist jedoch weiterhin das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes (mind. medizinisch) vorgeschrieben. Dies betrifft unter anderem: • Wartebereich am Einlass und an der Teststelle • An der Bar und den Essensständen • Sanitärbereiche Orte, an denen eine Maskenpflicht gilt, werden entsprechend gekennzeichnet. Es wird jedoch im Übrigen empfohlen, einen Mund-Nasen-Schutz zu tragen, wenn der Mindestabstand nicht eingehalten wird. Abstandsregeln Auf dem Festivalgelände ist generell das Abstandsgebot einzuhalten. Gruppen ohne Abstand müssen im schlimmsten Fall durch unser Personal aufgelöst werden. Das gilt besonders für den Bereich vor den Bühnen. In Bereichen, wo es Abstandsmarkierungen gibt, wie z.B. in Wartebereichen, bei Bühnenbestuhlung o.ä., sind diese einzuhalten. Vor den Bühnen werden Sitzgelegenheiten bereitgestellt, wobei der Abstand zwischen den Sitzen mindestens einen Meter beträgt.

Programm

Outdoor-Ausstellung:

Der Mensch in den UMwelten

3.09.2021 ab 15 Uhr Ergebnisse aus dem Künstlerpleinair Künstlerische Auseinandersetzung mit den Themen Artenvielfalt und Klimaschutz. Installationen/ Malerei/ Skulpturen

BowHouse

3.09.2021 ca 19 Uhr Bauhaus Drag band! (Bass und percusison) "Amy Winehouse und David Bowie sind zurück aber dieses mal sind sie erleuchtet. Sie wissen genau wie die Welt funktioniert, wo die Problemen liegen und was wir machen könnten um die Welt zu verbessern. Eine Musikalische Clown Theater Stück für die ganze Familie." https://www.youtube.com/channel/UCgKN5BIFWwW2fBMq2Z5Lmlw
Lena Stoehrfaktor & das Rattenkabinett 3.09.2021 ca. 22 Uhr HipHop wortgewaltig und authentisch https://www.lenastoehrfaktor.de/
Dry Cleaners 3.09.2021 ca. 20 Uhr Punkrock https://soundcloud.com/ user-240099899-46962720

Carrerabahn

fahren

mit Fahrradantrieb Regenerative Energien: Workshopergebnisse ausprobieren
Ada Lu & Gunther Maria Nagel 4.09.2021 ca 17 Uhr Pop/ Alternative/ Indie https://www.junodownload.com/ products/ada-lu-gunther-maria-nagel- kreiseln/5113100-02/
Samstag ab 14 Uhr…4.09.2021:
Zirkus Mirkus- Suzi Erdmann 4.09.2021 ca 16 Uhr im Tipi Das Mädchen und der Wald Eine artistische Märchenerzählung für kleine und grosse Menschen Kommt mit auf eine zauberhafte Reise durch den urigen Märchenwald. Mit den Bildern von der Künstlerin Franzi Lindner. https://www.zirkusmirkus.com/shows
Freitag ab 15 Uhr…3.09.2021:
Theater Kamaduka 4.09.2021 ca. 17.30 Uhr Der Herbst der alten Patriarchen eine Erregung /Performance Ein Begräbniszug bannt sich mit großer würdevoller Trauer einen Weg zur letzten Ruhestätte. Mutter Erde wird von drei Hochbetagten zu Grabe getragen. Mit eitlem Selbstmitleid betrauern die drei Herrschaften die gute alte Zeit auf der Erde. Immer wieder schwelgen Sie in Erinnerung; was konnte man damals für aberwitzige Experimente mit Mutter Erde machen, aber nun ist sie tot. Die Feigheit der gezähmten Patriarchen schlägt um in infantile Erregung und Gewalt. https://www.kamaduka.de/
Sugar Horses 4.09.2021 ca 18.00 Uhr .machen Strassenmusik. Das Trio besteht aus Ulrike Arzet (Trompete/Voc), Bodo Goldbeck (Kontrabass) und René Marik (Voc/Gitarre) und hat es sich zur Aufgabe gemacht, seine Lieblingssongs, auf eine ganz eigene Art neu zu interpretieren. https://www.renemarik.com/sugar- horses
Sol-Air Company 4.09.2021 ca. 19.00 Uhr Luftartistik/ Tendance Holiday 2 Freundinnen fliegen gemeinsam in den Urlaub. Mit dem Billigflieger kommen sie an ihrem Traumziel an. Aber ob hier alle Träume in Zeiten des Klimawandels in Erfüllung gehen, wird sich noch zeigen. https://www.sol-air.org/
The Garlic we crush 4.09.2021 ca. 22 Uhr Alternative Rock https://soundcloud.com/thegarlic wecrush
J.äzzt 4.09.2021 ca. 15.30 Uhr Die Zeitreise Mit 1200 FS (Froschstärken) fliegen wir in die Vergangenheit um berühmte Komponisten live zu erleben: Musik, Klatsch und Tratsch aus 3 Jahrhunderten. https://www.jaezzt.com/

DJs

Freitag ab 23 Uhr DJ Knaipa Alternative/ Punk/ Indie Samstag ab 16 Uhr auf den Plattentellern Seebühne DJ IloPan Soul/ Funk/ Elektro/ Sixties ab 23 Uhr Hauptbühne Dj Hagen Däz Dubsteb/ Alternative/ early HipHop/ Funk
Falls ihr mit der Bahn kommen wollt, könnt ihr unseren Shuttleservice kostenlos (gerne Spende) in Anspruch nehmen. Es ist ein 9er Sitzer Bus. Er fährt Freitag von 14 - 23.30 Uhr und Samstag von 10 - 22.30 Uhr. Ruft bitte rechtzeitig an, wenn ihr mitfahren wollt, da die Plätze rar sind. Telefon: 0176 838 077 60